Welche Bücher standen für Mai 2021 zur Auswahl?

Für das zweite Quartal 2021 hatte ich euch am 8. Februar in der Story um Buchvorschläge gebeten und aus euren über 270 verschiedenen Buchtiteln vier ausgelost. Für Mai standen dann ‘Das Flüstern der Bäume’ von Michael Christie, ‘Sprache und Sein’ von Kübra Gümüsay, ‘What if we drown’ von Sarah Sprinz  und ‘Am Ende bist du still’ von Herbert Dutzler zur Auswahl. In der ersten Abstimmungsrunde wurden alle vier Vorschläge über die Quizfunktion bei Instagram zur Auswahl gestellt und hier seht ihr die Übersicht der Stimmen:

Das Flüstern der Bäume von Michael Christie: 144 Stimmen

Sprache und Sein von Kübra Gümüsay: 125 Stimmen

What if we drown von Sarah Sprinz: 101 Stimmen

Am Ende bist du still von Herbert Dutzler: 74 Stimmen

Somit standen in der zweiten Abstimmungsrunde ‘Das Flüstern der Bäume’ und ‘Sprache und Sein’ (hier dann wieder über den Umfrage-Button in Instagram) gegenüber. Mit 57 % (bei 238 zu 183 Stimmen) hat ‘Das Flüstern der Bäume’ dann gewonnen.


Ein literarischer Page-Turner, der nostalgisch wie modern ist, persönlich und politisch, den Einzelnen und zugleich die Zeitläufte im Blick hat. Vielschichtig, atmosphärisch, grandios.

Toronto Star

Du möchtest mitlesen?

Dann hast du jetzt bis zum 1. Mai Zeit, das Buch zu besorgen. Statte dafür doch deiner Lieblingsbuchhandlung mal wieder einen (virtuellen) Besuch ab und bestelle das Buch dort – #supportyourlocalbookdealer ♥

Falls du Bücher lieber hörst, gebraucht kaufst oder online bestellst, kannst du dies auch über einen der folgenden Links machen – und damit gleichzeitig diesen Buchclub unterstützen. Denn die unten aufgeführten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Solltest du etwas über einen der Links bestellen, zahlst du dafür nicht mehr, aber ich bekomme eine kleine Provision. Das sind meistens ein paar Cent, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist 🙂 Die Links führen dich, bis auf ein paar Ausnahmen, direkt zu einer Produktseite. Falls du ein anderes Buch (oder Produkt) bestellen möchtest, gib dieses einfach im Suchfeld ein. So lange du das Fenster nicht wechselst, sollte es mit der Provision trotzdem funktionieren :o)

Auf folgenden Seiten habe ich ‘Das Flüstern der Bäume’ gefunden:

genialokal (hier könnt ihr nicht nur mich, sondern mit ein bisschen Glück auch eure Lieblingsbuchhandlung unterstützen)

Thalia

hugendubel

buecher.de

arvelle

Amazon

Hier gibt es ‘Das Flüstern der Bäume’ gebraucht:

medimops

Hier gibt es ‘Das Flüstern der Bäume’ als Hörbuch:

Audible 

Hier gibt es ‘Das Flüstern der Bäume’ als eBook:

Kindle


Der Zeitplan


Wer ist Michael Christie?

📸 by Cedar Bowers

👨 Michael Christie kommt aus Kanada und lebt mit seiner Familie in einem selbst gezimmerten Holzhaus auf der Insel Galiano vor Vancouver.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
👨‍🎓 Er studierte Psychologie an der Simon Fraser University und besuchte das Creative-Writing-Programm der University of British Columbia.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🏠 Nach der Uni arbeitete Christie in einem Obdachlosenheim, bevor er seine Schriftstellerkarriere startete.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💡 Fun Fact: Eigentlich wollte er professioneller Skateboarder werden.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Vielen Dank @a.fried fürs zusammenstellen 🤗


Was hat er noch geschrieben?


Instagram Live mit Michael Christie

Am 28. Mai bin ich zusammen mit Michael Christie auf Instagram live gegangen. Ich hatte die Mädels vorab um Fragen gebeten und Michael diese innerhalb von ungefähr einer Stunde gestellt. Falls du es verpasst haben solltest, kannst du dir den Mitschnitt auch hier ansehen.

Außerdem waren Kathrin, Sarah, Marlena und Carola so lieb und haben das Ganze ins Deutsche übersetzt. Falls dir das also lieber ist, kannst du es auch hier nachlesen.

Zum Ende des Livestreams habe ich Michael Christie nach einem Buchtipp für uns gefragt und er hat dieses hier empfohlen:

‘Die Hälfte der Sonne’ von Chimamanda Ngozi Adichie

Du willst mehr?

Dann findest du hier Links, die dich interessieren könnten:

Leseempfehlung aus DIE ZEIT 22/2021: Die dicke Linde und die Ewigkeit (Artikel vom 26. Mai 2021)

Außerdem hat Sarah etwas zu Flößern und Pforzheim rausgesucht, da beides im Buch erwähnt wird.